Rammstein, Deichkind, die Arctic Monkeys und viele weitere Bands stehen beim „Southside Festival“ in Neuhausen ob Eck im Kreis Tuttlingen auf der Bühne. Das ... Foto: dpa

Rammstein, Deichkind, die Arctic Monkeys und viele weitere Bands stehen beim „Southside Festival“ in Neuhausen ob Eck im Kreis Tuttlingen auf der Bühne. Das Open-Air-Festival verwandelt den ehemaligen Militärflugplatz ab dem 21. Juni drei Tage lang in eine riesige Freiluftparty.

Neuhausen ob Eck - Rammstein kommen, die Arctic Monkeys sind mit dabei und auch Deichkind: Rund 100 Bands stehen in diesem Jahr beim „Southside Festival“ in Neuhausen ob Eck (Kreis Tuttlingen) auf der Bühne. Das Open-Air-Festival verwandelt den ehemaligen Militärflugplatz ab dem 21. Juni drei Tage lang in eine riesige Freiluftparty.

Die ersten Konzerte des Festivals beginnen bereits am Freitagnachmittag - bis Sonntag sollen auf mehreren Bühnen ständig wechselnde Bands zu sehen und zu hören sein.

Das Festival ist eines der größten Festivals für Rock, Independent und Alternative - es findet in diesem Jahr zum 15. Mal statt. Neben bekannten und international erfolgreichen Künstlern stehen jedes Jahr auch zahlreiche weniger bekannte Gruppen auf den Bühnen.

Im vergangenen Jahr lockten rund 90 Bands mehr als 55.000 Besucher bei strahlendem Sonnenschein nach Neuhausen ob Eck. Auf dem Programm standen unter anderem die Ärzten, Kettcars und The Kooks. Parallel zum „Southside Festival“ läuft jedes Jahr auch das „Hurricane“ im niedersächsischen Scheeßel.

Hier geht's zu unserer Themenseite zum "Southside Festival"

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: