Wegen der Gesetzeslage wird es zusätzliche verkaufsoffene Sonntage im Weihnachtsgeschäftsjahr 2020 vermutlich nicht geben. In Stuttgart plant man als Alternative lange Einkaufsnächte an zwei Samstagen, um den Umsatz anzukurbeln – wie hier auf dem Foto von Dezember 2019. Foto: Lichtgut//Ferdinando Iannone

Wirtschaftsminister Altmaiers Vorstoß, den vorweihnachtlichen Einkauf zu entzerren, läuft im Land ins Leere – sehr zum Bedauern vieler Citymanager.

Stuttgart - Es herrscht Uneinigkeit in der CDU: Während Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier die Länder erneut auffordert, verkaufsoffene Sonntage in der Vorweihnachtszeit zu ermöglichen, widerspricht der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl diesen Überlegungen heftig.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: