Ein verdächtiges Paket hat in Sindelfingen für Aufregung gesorgt (Symbolbild). Foto: SDMG

Der Inhalt eines Pakets hat in einer Paketstation in Sindelfingen für Aufregung gesorgt: Darin befanden sich drei vermeintliche Dynamit-Stangen, die mit bunten Drähten und einer digitalen Uhr verkabelt waren.

Sindelfingen - Ein ungewöhnliches Kinderspielzeug hat am Mittwoch gegen 15.45 Uhr in der Hinterweiler Straße in Sindelfingen (Kreis Böblingen) einen großen Polizeieinsatz ausgelöst. Einer Mitarbeiterin eines Paketshops war ein Päckchen aufgefallen, das bereits vor längerer Zeit geliefert, jedoch vom Adressaten nicht abgeholt worden war. Als sie das Paket öffnete, erschrak sie: Im Paket waren drei vermeintliche Dynamit-Stangen, die mit bunten Drähten und einer digitalen Uhr verkabelt waren.

Die alarmierte Polizei räumte zwei an den Paketshop angrenzende Wohnhäuser und sperrte die Straße. Eine Begutachtung des Pakets ergab, dass es sich bei dem Versender um einen Online-Handel für Kinderparty-Zubehör handelt. Nach weiteren Recherchen konnte auf der Internetseite des betreffenden Unternehmens Spielzeug für eine Motto-Party mit dem Thema „Mafia“ entdeckt werden, zu dem eine Spielzeug-Bombe gehört. Um ein solches Spielzeug handelte es sich auch beim Inhalt des Pakets. Gegen 16.20 Uhr wurde die Straßensperrung aufgehoben und die etwa sechs Anwohner konnten in ihre Häuser zurückkehren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: