Sindelfingen Mehrere Menschen durch Pfefferspray verletzt

Von rmu 

Der junge Mann versprühte Pfefferspray. Foto: Symbolbild/dpa
Der junge Mann versprühte Pfefferspray. Foto: Symbolbild/dpa

In einer gemeinnützigen Einrichtung in Sindelfingen sind mehrere Menschen durch Pfefferspray verletzt worden. Einer kam ins Krankenhaus.

Böblingen - Ein 20 Jahre alter Mann, der eine Behinderung hat, hat am Mittwochmorgen mehrere Personen mit Pfefferspray verletzt.

Wie die Polizei berichtet, hatte der Mann das Gas aus bislang unbekannter Ursache im Untergeschoss einer gemeinnützigen Einrichtung in der Waldenbucher Straße in Sindelfingen (Kreis Böblingen) mit dem Tierabwehrspray besprüht. Das Spray habe er zufällig bei sich gehabt, hieß es.

Die Verletzten wurden vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt, ein 20-Jähriger kam ins Krankenhaus. Da ein Brandmelder ausgelöst hatte, war die Feuerwehr mit 35 Einsatzkräften angerückt und hatte die Räume gelüftet.

Lesen Sie jetzt