Der „Shopping-Queen“-Bus rollt bald wieder durch Stuttgart (Archivfoto). Foto: MG RTL D/Constantin Ent.

Das pinkfarbene „Shopping Queen“-Mobil soll bald wieder durch Stuttgart rollen. Bei vielen Fans löst das große Vorfreude aus. Doch es gibt auch Bedenken: Bremsen Fahrverbote den Diesel-Transporter aus?

Stuttgart - Die Ankündigung einer neuen Ausgabe der Vox-Sendung „Shopping Queen“ aus Stuttgart hat bei vielen Fans große Vorfreude hervorgerufen. Mehrere Hundert Liebhaber der Styling-Doku kommentierten, teilten und empfahlen ihren Freunden den Casting-Aufruf der Produktionsfirma in den sozialen Medien.

Doch neben all der Euphorie gab es bei den Fans in der baden-württembergischen Landeshauptstadt auch einige Reaktionen mit Augenzwinkern. Auf Facebook kam die nicht völlig unberechtigte Frage auf, ob das pinkfarbene Shopping-Mobil überhaupt durch die Landeshauptstadt rollen darf. Der auffällige Bus soll die Teilnehmerinnen der Show von ihrem Zuhause in die Innenstadt bringen. Doch wird das in Stuttgart, wo seit dem 1. Januar ein Fahrverbot für Euro-4-Diesel und schlechter gilt, überhaupt möglich sein?

Der pinke Shopping-Bus ist ein Diesel

Vox-Sprecherin Katrin Bechtoldt gibt Entwarnung: „Das Verbot gilt nicht für unseren Bus, da der Bus erst ein Jahr alt und ein Diesel Euro 6 ist“, sagte Bechtoldt am Montag auf Anfrage unserer Redaktion. Aufatmen bei den Shopping-Queen-Fans: Dem Dreh im Stuttgart steht also nichts im Wege. Darüber dürften sich auch die Macher der Mode-Sendung freuen: „Stuttgart ist eine unserer Lieblingsstädte, weil die Resonanz immer sehr groß ist, wir immer sehr begeistert empfangen werden und die Kandidatinnen fast immer außergewöhnlich sind.“ Im Schnitt gebe es in großen Städten wie der Landeshauptstadt immer Hunderte Bewerbungen.

Kandidaten in Stuttgart gesucht

Für die Vox-Sendung „Shopping Queen“ in Stuttgart sucht der deutsche Designer Guido Maria Kretschmer derzeit noch Teilnehmer: Frauen, Männer und Paare, die das beste Outfit zu einem vorgegebenen Motto aussuchen. Die fünf Kandidaten aus dem Raum Stuttgart haben dann insgesamt vier Stunden Zeit, ein zum Wochenmotto passendes Outfit für maximal 500 Euro einzukaufen. Danach werden sie von ihrer Konkurrenz und von Designer Guido Maria Kretschmer bewertet. Die Teilnehmerin mit den meisten Punkten gewinnt. Gedreht wird in der Stuttgarter Innenstadt.

„Grundsätzlich kann sich jede Zuschauerin ab 18 Jahren bewerben, die Spaß an Mode hat“, sagt Sprecherin Bechtold. Alter und Kleidergröße sind den Angaben dabei zufolge völlig egal. Gedreht werden soll vom 13. bis 18. April in Stuttgart. Wann die Sendung im Fernsehen ausgestrahlt wird, steht allerdings noch nicht fest.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: