Eine Fabrik für Feuerwerkskörper ist in Indien in die Luft geflogen. Foto: AP

Eine gewaltige Detonation erschüttert eine indische Fabrik für Feuerwerkskörper. 16 Menschen kommen zu Tode. Außerdem gibt es Verletzte zu beklagen. Die Ursache der Explosion ist derzeit unklar.

Neu Delhi - Mindestens 16 Menschen sind bei einer Explosion in einer Fabrik für Feuerwerkskörper im Norden Indiens ums Leben gekommen. 15 weitere seien verletzt worden, als die gewaltige Detonation das Gebäude in Batala im Staat Punjab erschütterte, teilte die Polizei mit. Die Fabrik habe Feuer gefangen und sei eingestürzt.

Die Ursache der Explosion war zunächst nicht klar. Eine Untersuchung sei aufgenommen worden, teilten die Behörden mit.

Die Herstellung von Feuerwerkskörpern ist in Indien ein lukratives Geschäft. Denn sie werden viel bei Festen und Hochzeiten verwendet. Es gibt deshalb auch viele illegale Fabriken, die Feuerwerkskörper billiger herstellen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: