Samsung hat vier neue Handys vorgestellt. Foto: Glomex

Mit der A-Reihe hat Samsung gleich vier Mittelklasse-Smartphones vorgestellt. Was die neuen Geräte können und welche Unterschiede es gibt, sehen Sie im Video.

Stuttgart - Der Smartphone-Markt wird für die Platzhirsche Samsung und Apple zunehmend zur Herausforderung. Denn chinesische Anbieter mischen das Segment auf. Die Telefone für weitaus weniger Geld finden bei vielen Nutzern großen Anklang – das bremst den Verkauf teurere Geräte. Diese wiederum sind aber wichtig für die Anbieter, da sie lukrativer sind. Zugleich behielten die Nutzer ihre Telefone immer länger: Aktuell seien es im Schnitt 2,6 Jahre und bis 2023 würden es 2,8 Jahre sein, sagt Roberta Cozza von der Analysefirma Gartner.

Womöglich ist Samsungs Galaxy A-Reihe, die der Konzern nun vorgestellt hat, eine Reaktion auf diese Entwicklung. Das günstigste Gerät in der Reihe soll voraussichtlich etwa 200 Euro kosten. Wo die Unterschiede zwischen den Handys liegen und was die Verbraucher erwartet, sehen Sie im Video.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: