Vor den Schüssen soll es einen Streit gegeben haben. Foto: dpa

Vor einer Berliner Diskothek fallen Schüsse. Dabei werden vier Menschen getroffen, einer tödlich verletzt. Ein Streit soll der Tat vorausgegangen sein.

Berlin - Bei einer Schießerei vor einer Berliner Diskothek ist in der Nacht zum Samstag ein Mann tödlich verletzt worden. Drei weitere seien durch Schüsse verletzt worden, teilte ein Vertreter der Mordkommission der mit. Den Schüssen sei ein Streit zwischen mehreren Personen im unmittelbaren Umfeld des Nachtclubs im Berliner Stadtteil Neu-Hohenschönhausen vorausgegangen. „Wir haben noch keine Kenntnisse über den Hintergrund oder über die Identitäten der Beteiligten“, sagte ein Polizeisprecher.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: