Claus Kleber, Moderator des “heute journal“, hat in der neuen ZDF-Kabarettreihe „Mann, Sieber!“ das Stück „MfG“ der Fantastischen Vier unfreiwillig neu vertont. Foto: dpa

So gut wie das Original ist er freilich nicht, aber „heute Journal“-Mann Claus Kleber hat in einem Satire-Video zum Song „MfG“ der Fanta Vier völlig neue Töne von sich gegeben.

Mainz - Der ZDF-Moderator Claus Kleber (60) ist unfreiwillig unter die Rapper gegangen. Das neue Kabarett-Duo des Mainzer Senders, Tobias Mann und Christoph Sieber, hat Wortfetzen des Fernsehjournalisten zusammengeschnitten und mit der Melodie des Songs „MfG“ unterlegt.

Die Hip-Hop-Band Fantastische Vier hatte im Original zahlreiche bekannte Abkürzungen aneinandergereiht. In dem Satire-Video sind nun zahlreiche aktuelle Begriffe eingebaut, die Kleber während der Moderation des „heute journals“ sagte.

Das Video wurde bis Dienstagabend bereits einige zehntausend Mal über das Portal Youtube abgerufen. Die neue Kabarettreihe „Mann, Sieber!“ sollte am Dienstagabend im ZDF anlaufen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: