Bei einer Fahrkartenkrontrolle ist ein Mann von einer jungen Frau angegriffen worden (Symbolfoto). Foto: dpa

Eine junge Frau wird in einer S-Bahn kontrolliert und kann keinen Fahrschein vorweisen. Stattdessen rastet sie aus und greift einen Mitarbeiter der Bahn an.

Zuffenhausen - Ein Fahrkartenkontrolleur ist am Dienstag Opfer eines Angriffs geworden. Als der Mitarbeiter der Deutschen Bahn eine 23-Jährige in der Linie S5 zwischen Ludwigsburg und Zuffenhausen nach ihrem Ticket fragte, konnte diese laut Polizei keinen Fahrschein vorweisen. Stattdessen versuchte sie beim Halt der S-Bahn in Zuffenhausen zu flüchten.

Der Kontrolleur konnte dies jedoch verhindern. Die junge Frau rastete daraufhin aus, beleidigte und bedrohte den Mann. Zudem spuckte sie ihm ins Gesicht. Ein weiterer Bahnmitarbeiter verständigte die Bundespolizei. Die Tatverdächtige muss nun mit einer Anzeige wegen Beleidigung und Körperverletzung rechnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: