Foto: dpa

In der Nacht zum Montag hat es bei der Feuerwehr Rottweil gebrannt - hoher Sachschaden.

Rottweil - Einen so kurzen Anfahrtsweg hatten die Feuerwehrleute lange nicht: In Rottweil ist in der Nacht zum Montag ein Feuerwehrgerätehaus abgebrannt. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf mehrere hunderttausend Euro, die Brandursache war zunächst unklar.

Zum Löschen mussten Einsatzkräfte aus den Nachbarorten anrücken, denn die Feuerwehrleute vor Ort hatten alle Hände damit zu tun, möglich viel von ihrer Ausrüstung zu retten. Ein Sachverständiger soll nun prüfen, weshalb das Feuerwehrhaus ein Raub der Flammen wurde.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: