Zu einem Unfall kam es am Montag auf der A5 bei Hirschberg. Foto: dpa

Auf der A5 ist am Montagvormittag der Auflieger eines Lastwagens während der Fahrt in Flammen aufgegangen. Dies teilte die Polizei mit. Der Sachschaden beläuft sich auf gut 40.000 Euro.

Hirschberg - Der Auflieger eines Lastwagens ist auf der A5 während der Fahrt in Flammen aufgegangen. Der mit Stahlboxen beladene Lkw war am Montagmorgen Richtung Darmstadt unterwegs, als die Bremsklötze wegen eines Defekts Feuer fingen. Das teilte die Polizei mit.

Der Lastwagenfahrer konnte ein Ausbreiten der Flammen auf die Zugmaschine verhindern, indem er diese schnell vom brennenden Auflieger löste. Der Mann blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt circa 40 000 Euro.

Probleme gab es bei der Bergung des ausgebrannten Aufliegers nahe Hirschberg (Rhein-Neckar-Kreis): Wegen der defekten Bremsen konnte er nicht abtransportiert werden. Stattdessen musste er auseinandergenommen werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: