Eine Motorradfahrerin wurde in Oberjettingen schwer verletzt. Foto: SDMG/ Dettenmeyer

Eine VW-Fahrerin hat beim Abbiegen in Oberjettingen eine Motorradfahrerin übersehen. Diese stürzte schwer und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Oberjettingen - Eine Motorradfahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 15.10 Uhr in Oberjettingen (Kreis Böblingen) schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, befuhr die Motorradfahrerin die Nagolderstraße. Ihr kam ein VW entgegen, der von der Nagolderstraße in einen Seitenweg abbiegen wollte. Die VW-Fahrerin übersah wohl hierbei die Motorradfahrerin. Sie erlitt laut Pressemitteilung schwere Verletzungen. Mit einem Rettungshubschrauber wurde sie in ein Krankenhaus geflogen. Über die Schadenshöhe liegen derzeit noch keine Informationen vor.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: