Neuer Versuch am Flughafen in Palma de Mallorca: Die Passagiere warteten am Montagnachmittag auf ihren Flug nach Stuttgart. Foto: privat

Condor sorgt erneut für Ärger: Nicht nur der Condor-Flug von Mallorca nach Köln hat Verspätung, auch Reisende auf dem Weg nach Stuttgart sitzen am Flughafen der Hauptstadt Palma de Mallorca fest.

Stuttgart - 239 Passagiere haben am Sonntag auf Mallorca vergeblich auf ihren Flug nach Stuttgart gewartet. Der Flug DE 1475 sollte am Sonntag um 9.40 Uhr vom Flughafen Palma starten, teilte eine Passagierin unserer Redaktion mit. Zunächst habe die Fluggesellschaft Condor den Fluggästen mitgeteilt, es gehe um 15.15 Uhr nach Stuttgart, und die Passagiere in drei Hotels untergebracht. Kurz vor 17 Uhr sei klar gewesen, dass die Menschen Mallorca am Sonntag nicht mehr verlassen und die Nacht stattdessen im Hotel verbringen werden. Doch auch das Versprechen, der Flieger werde am Montag um 15 Uhr Palma verlassen, konnte Condor nicht einhalten.

Warum die Maschine ausfiel, ist offen. Wie die Passagierin erklärte, hieß es zunächst, eine ausgefallene Condor-Maschine nach Köln habe Auswirkungen auf andere Flüge. Dann sei die Rede von einem technischen Problem gewesen, anschließend habe Schweigen geherrscht. Auf Nachfrage unserer Redaktion sagte ein Condor-Pressesprecher, dass ein technischer Defekt die Ursache für die Verspätung sei. Die Reparaturen hätten länger gedauert.

Am Montag traf die Maschine dann laut der Passagierin um 20.32 Uhr in Stuttgart ein. Für die Fluggäste war das sicher kein Trost. Viele Kinder hatten den ersten Schultag schon verpasst.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: