Der Staatsakt für den am Samstag verstorbenen Ex-Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker findet am 11. Februar im Berliner Dom statt. Nationale und internationale Reaktionen auf seinen Tod gibt es in unserer Bilderstrecke. Foto: dpa

Der Staatsakt für den am Samstag verstorbenen Ex-Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker findet am 11. Februar in Berlin statt. Nationale und internationale Reaktionen auf seinen Tod zeigen wir in unserer Fotostrecke.

Berlin - Der Staatsakt für den gestorbenen früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker soll am 11. Februar im Berliner Dom stattfinden.

Wie ein Sprecher des Innenministeriums am Sonntag in Berlin mitteilte, soll es nach dem für 11.00 Uhr geplanten Gottesdienst und dem anschließendem, rund einstündigen Staatsakt vor dem Dom ein militärisches Zeremoniell geben. Danach werde die Familie zur Beisetzung im kleinen Kreis fahren.

Für die anderen Gäste - erwartet werden Spitzenvertreter aus dem In- und Ausland - ist ein Trauerempfang im nahe gelegenen Roten Rathaus geplant. Richard von Weizsäcker war am Samstag im Alter von 94 Jahren in Berlin gestorben.

Der Tod von Richard von Weizsäcker hat im In- und Ausland große Anteilnahme ausgelöst. In unserer Bildergalerie zeigen wir die Reaktionen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: