Die Polizei sucht Zeugen zu dem Raub in Stuttgart-Bad Cannstatt. (Symbolbild) Foto: dpa/Friso Gentsch

Ein 16-Jähriger ist am Freitagabend in Bad Cannstatt unterwegs, als sich ihm plötzlich zwei Unbekannte in den Weg stellen und ihn bedrohen, schlagen und schließlich berauben. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart-Bad Cannstatt - Zwei bislang unbekannte Täter haben am Freitagabend einen 16-Jährigen in der Marktstraße in Stuttgart-Bad Cannstatt mit einer Schusswaffe bedroht, geschlagen und beraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, war der 16-Jährige gegen 18 Uhr in der Marktstraße unterwegs, als die zwei Unbekannten auf ihn zukamen und ihn aufforderten, ihnen seine Wertgegenstände auszuhändigen. Dabei hielt einer der Täter eine Schusswaffe in der Hand. Als der 16-Jährige sich weigerte, sollen ihm beide Täter in den Bauch geschlagen haben.

Einer der Unbekannten hielt ihn laut Polizei daraufhin fest, während ihm der andere zwei Silberringe vom Finger zog und einsteckte. Anschließend durchsuchten beide den Jugendlichen und nahmen seinen Geldbeutel aus der Hosentasche, in dem sich jedoch kein Geld befand. Dann machten sich die Täter in Richtung Wilhelmsplatz aus dem Staub.

Das Opfer beschreibt die Unbekannten wie folgt: Beide Täter waren etwa 16 bis 17 Jahre alt. Der Täter mit der Waffe war dunkelhäutig und circa 1,80 Meter groß. Er war bekleidet mit einer dunkelgrauen Jacke, einer schwarzen Cargohose und einem dunkelblauen Pulli. Sein Komplize war etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, er hatte eine dickliche Statur und braune, nach hinten gegelte Haare. Er trug schwarze Kleidung.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0711/8990-5778 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: