Rathausplatz in Erdmannhausen Jugendlicher zielt mit Schusswaffe auf eine Frau

Von red/aim 

Jugendliche konnten mit einer Schusswaffe flüchten (Symbolbild). Foto: dpa
Jugendliche konnten mit einer Schusswaffe flüchten (Symbolbild). Foto: dpa

Eine Frau hat vier randalierende Jugendliche auf ihr Fehlverhalten angesprochen. Plötzlich zückte einer von ihnen eine Waffe. Ein Zeuge schätzt, dass die Unbekannten etwa 14 Jahre alt sind.

Erdmannhausen - Am Sonntagabend ist es am Rathausvorplatz in Erdmannshausen (Kreis Ludwigsburg) zu einem Streit zwischen Jugendlichen und einer unbekannten Frau gekommen. Laut Polizeimeldung soll einer der Jugendlichen eine Schusswaffe gezückt haben.

Die vier Jugendlichen und die Frau sollen gegen 18.00 Uhr aneinander geraten sein, als die jungen Leute gegen einen Zaun traten. Ersten Ermittlungen zufolge, soll die Frau sie auf ihr Fehlverhalten angesprochen haben. Daraufhin soll sich ein Streit zwischen beiden Parteien entwickelt haben. Dann soll einer der Jugendlichen eine Schusswaffe aus seiner Tasche geholt und auf die Frau gezielt haben.

Laut Polizeibericht sei es nicht zu einem Schuss gekommen. Als ein Passant einschritt, rannten die Jugendlichen davon. Der Zeuge beschreibt, dass die vierköpfige Gruppe „südländisch“ ausgesehen haben soll und ihre Mitglieder etwa 14 Jahren alt waren. Zeugen, insbesondere die bedrohte Frau, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07144 900-0 bei der Polizei zu melden.

Lesen Sie jetzt