Immer wieder demonstrieren Afghanen und Deutsche gemeinsam gegen Zwangsrückführungen. Foto: epd

Die Bundesregierung will abgelehnte Asylbewerber schneller in ihre Herkunftsländer zurückschicken.Sollten auch Afghanen trotz der Risiken am Hindukusch verstärkt abgeschoben werden? Dazu ein Pro und ein Kontra von Armin Käfer und Matthias Schiermeyer.

Stuttgart - In Afghanistanherrscht nicht flächendeckend Kriegszustand. Warum gäbe es sonst Millionen an freiwilligen Rückkehrern? Vieles spricht also für die zwangsweise Rückführung von Afghanen. Dennoch führen die Befürworter der Rückführung auch eine unehrliche Diskussion. Denn so sicher, wie behauptet wird, ist es eben nicht. Dazu ein Wortwechsel aus der Redaktion.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: