Mit seinem 6:1 Sieg gegen Paris St. Germain hat der FC Barcelona Fußballgeschichte geschrieben. Foto: AFP

Mit einer atemlosen Hetzjagd ist dem FC Barcelona am Mittwochabend ein Wunder gelungen: Mit 6:1 gegen Paris St. Germain feierte die Presse gemeinsam mit Barça das Mega-Comeback.

Barcelona - Erstmals in der Champions-League-Geschichte ist es dem FC Barcelona gelungen, einen Vier-Tore Rückstand aufzuholen. Mit dem letzten Torschuss gegen Paris St. Germain ist den Katalanen mit einem 6:1 Sieg ein Fußballwunder gelungen. Die internationale Presse feiert „das größte Comeback der Geschichte“.

„Marca“: „Ein Comeback für die Geschichte! Barcelona kommt mit einem historischen 6:1 gegen PSG durch ein Tor von Sergi Roberto zurück.“

„Mundo Deportivo“: „Barça veredelte seine unglaubliche Leistung! Ein Tor von Sergi Roberto zum 6:1 in der Nachspielzeit vollendet Barças ehrgeizige Mission.“

„AS“: „Barça schreibt Geschichte! Ein Kunststück mit drei Toren in den letzten sieben Minuten!“

„The Daily Mail“: „Unglaublich! Barcelona landet das größte Comeback in der Geschichte der Champions League als Roberto das sechste Tor in der Nachspielzeit gelingt.“

„The Daily Telegraph“: „Barcelona gelingt großes Comeback gegen PSG und bereichert die Liste der erstaunlichsten Comebacks die der Fußball je gesehen hat.“

„Bild“: „Das gab´s noch nie! Historisches Barça-Wunder. Der FC Barcelona versetzt Berge.“

Süddeutsche Zeitung“: „Barcelona schafft die Sensation. Es gelingt ein 6:1, zwei Tore gelingen Barcelona durch Elfmeter.“

„Kicker“: „Barça schafft das Wunder! Magische Nacht im Nou Camp.“

„Sport1.de“: „Unfassbar! Barça schafft das Wunder gegen PSG!“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: