Der Hautkontakt mit einer Brennnessel kann schmerzhaft sein. Foto: dpa

Ein Liebespaar hat sich in Lahr ein etwas ungünstiges Plätzchen für ein nächtliches Schäferstündchen ausgesucht: mitten in einer Ansammlung von Brennnesseln. Die Schreie der Frau riefen die Polizei auf den Plan.

Lahr - Ein Freiluft-Liebespaar hat sich in Lahr derart in die Brennnesseln manövriert, dass ein Schrei der Frau einen nächtlichen Polizeieinsatz auslöste.

Eine Anwohnerin war mitten in der Nacht zum Mittwoch aufgeschreckt und hatte den Notruf gewählt, teilte die Polizei mit. Die herbeigeeilte Streife fand das Liebespaar, das sich im Schutz der Dunkelheit in eine Gartenanlage zurückgezogen hatte. Rote Pusteln auf der Haut der Frau hätten den ungewollten Kontakt mit der wehrhaften Pflanze belegt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: