Rollentausch: Holger Hertkorn (l.) und Frank Bechtle Foto: Polizei

In der Leitungsetage des Polizeireviers Sindelfingen haben sich zu Beginn des Monats zwei Veränderungen ergeben: Erster Polizeihauptkommissar Frank Bechtle, der bisherige Leiter des Polizeipostens Maichingen, wechselte zum Polizeirevier Sindelfingen und hat dort die kommissarische Leitung der Führungsgruppe übernommen.

Sindelfingen - In der Leitungsetage des Polizeireviers Sindelfingen haben sich zu Beginn des Monats zwei Veränderungen ergeben: Erster Polizeihauptkommissar Frank Bechtle, bisher Leiter des Polizeipostens Maichingen, wechselte zum Polizeirevier Sindelfingen und hat dort die kommissarische Leitung der Führungsgruppe übernommen. Damit verbunden ist auch die Abwesenheitsvertretung des Revierleiters Michael Exner.

Bechtle begann seine polizeiliche Ausbildung 1990 in Hechingen und stieg 1998 in den gehobenen Dienst auf. Nach verschiedenen Aufgaben bei der damaligen Polizeidirektion Böblingen, beim Regierungspräsidium Stuttgart und beim Innenministerium Baden-Württemberg übernahm er 2005 die Leitung des Polizeipostens Maichingen und begleitete im Zuge der Polizeipostenreform die Zusammenführung der Polizeiposten Aidlingen, Grafenau, Magstadt und Maichingen sowie das Neubauprojekt des Maichinger Postens, der 2009 bezogen werden konnte.

2012 übernahm er für zwei Jahre die kommissarische Leitung der Führungsgruppe des damaligen Autobahnpolizeireviers Stuttgart, bevor er mit Umsetzung der Polizeireform 2014 als Postenleiter nach Maichingen zurückkehrte.

Frank Bechtle ist auch privat in Sindelfingen sehr engagiert, er sitzt für die CDU im Stadtrat, daneben im Vorstand der Musikkapelle Maichingen und ist Beisitzer im Arbeitskreis Polizei des CDU-Kreisverbandes Böblingen.

„Mit Polizeihauptkommissar Holger Hertkorn hat ein erfahrener Kollege bis auf Weiteres die Aufgaben des Leiters des Polizeipostens Maichingen übernommen“, heißt es in einer Pressemitteilung weiter. Seit 1987 im Polizeidienst und seit 1997 im gehobenen Dienst war er drei Jahre Dienstgruppenleiter beim Polizeirevier Leonberg, weitere fünf Jahre beim Polizeirevier Sindelfingen und über neun Jahre beim Polizeirevier Herrenberg. Seit 2014 war Hertkorn stellvertretender Leiter des dortigen Ermittlungsdienstes. (red)

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: