In sechs Bundesländern suchte die Polizei mit einem Großaufgebot nach Waffen, Munition und Beweismitteln im Rocker-Milieu. Foto: dpa

In Baden-Württemberg und fünf weiteren Bundesländern hat die Polizei mit einem Großaufgebot Objekte im Rocker-Milieu durchsucht.

Wiesbaden/Darmstadt - In Baden-Württemberg und fünf anderen Bundesländern haben mehr als 1000 Polizeikräfte Objekte im Rocker-Milieu durchsucht.

Neben dem Südwesten habe es am Mittwochmorgen Aktionen auch in Hessen, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hamburg gegeben, teilten die Staatsanwaltschaft Darmstadt und das Hessische Landeskriminalamt (LKA) in Wiesbaden mit.

Gesucht wurde nach Waffen, Munition, Schriftstücken, Betäubungsmitteln und anderen Beweismitteln. „Wir haben alle durchsuchten Objekte unter Kontrolle“, schrieb das LKA auf Twitter.

Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

In Stuttgart wurden vor wenigen Tagen im Zuge einer Razzia im Rocker-Milieu fünf Personen fetgenommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: