Plochingen Radfahrer stürzt schwer

Von kaw 

Der 55-jährige Mann musste ins Krankenhaus gebracht werden. Foto: SDMG
Der 55-jährige Mann musste ins Krankenhaus gebracht werden. Foto: SDMG

Ohne Fremdeinwirkung stürzt ein Rennradfahrer in Plochingen und erleidet schwere Kopfverletzungen. Der Mann wird ins Krankenhaus gebracht.

Plochingen - Mit schweren Kopfverletzungen wurde ein 55-jähriger Radfahrer am Mittwochabend in Plochingen (Kreis Esslingen) vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann war laut der Polizei ohne Fremdeinwirkung in der Neckarstraße gestürzt.

Gegen 18.50 Uhr war der 55-Jährige mit seinem Rennrad auf dem parallel zur Fahrbahn verlaufenden Radweg in Richtung Stadtmitte unterwegs, als sein Vorderrad kurz nach der Einfahrt zu einem Lebensmitteldiscounter beim Überfahren eines in den Radweg eingelassenen Absperrschiebers einer Gasleitung wegrutschte und er zu Fall kam. Er hatte keinen Fahrradhelm getragen.

Am Rennrad entstand ein Sachschaden von circa 100 Euro. Der Unfall wurde von zwei unbekannten Autofahrern beobachtet, die dem schwer verletzten Mann Erste Hilfe leisteten.

Sie und weitere Zeugen werden gebeten, sich unter 0711/3990-0 beim Verkehrskommissariat Esslingen zu melden.

Lesen Sie jetzt