In der spanischen Partyhochburg Ballermann wird nun härter gegen Vandalismus vorgegangen – viele Gäste müssen frühzeitig abreisen. Foto: dpa

Gegen das schlechte Benehmen der Ballermann-Touristen wird jetzt härter vorgegangen – auch die Hoteliers greifen durch.

Mallorca - Der Ballermann 6 auf der spanischen Insel Mallorca gilt als die Partyhochburg. Billige Preise von Flügen und Hotels locken ein ganz bestimmtes Urlaubs-Klientel an: Sie wissen sich oft nicht zu benehmen und randalieren. Bereits im März wurde angekündigt, die Alkoholexesse am Ballermann nun endlich in den Griff zu bekommen.

Lesen Sie hier: Saisonstart auf Mallorca - Partyinsel startet Saison mit Benimmregeln

Der Vorsitzende der örtlichen Hoteliersvereinigung Mauricio Carballeda berichtet der Mallorcazeitung, dass jetzt auch die Hotelbesitzer härter gegen die Störenfriede vorgehen: „Es ist unsere neue Politik. Sobald sich jemand wirklich daneben benimmt, wird er rausgeschmissen.“

Lesen Sie hier: Mallorca - Rauchverbot am Strand

Im Video wird das Ausmaß von dem Ballermann-Vandalismus gezeigt – viele Party-Gäste müssen frühzeitig abreisen:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: