Das Model Eva Padberg zu Gast in Stuttgart. Foto: dpa

Das Topmodel Eva Padberg ist am Freitag im Romy S. in Stuttgart. In der Bar Romantica gibt es ein Wiedersehen mit dem Club Kim Tim Jim – unsere Partytipps fürs Wochenende.

Das Topmodel Eva Padberg ist am Freitag im Romy S. in Stuttgart. In der Bar Romantica gibt es ein Wiedersehen mit dem Club Kim Tim Jim – unsere Partytipps fürs Wochenende.

Stuttgart - Die Fastnacht-, Karneval- oder Fasching-Saison geht am Stuttgarter Nightlife größtenteils vorbei. Dafür gibt es am Wochenende sowohl für House- als auch für HipHop-Fans einige Leckerbissen. Den glamourösen Auftakt macht am heutigen Freitag das Romy S. (Lange Straße 9) mit dem Auftritt von Dapayk und seiner Ehefrau, dem Topmodel Eva Padberg. Er produziert, sie singt, zusammen ergibt das fantastische minimale Elektrosounds. Beginn um 23 Uhr.

Gleichzeitig präsentiert Pauls Musique, der letzte verbliebene DJ-Plattenladen der Stadt, seinen ab jetzt freitags stattfindenden monatlichen Clubabend in der Bar Romantica (Hauptstätter Straße 40). Um 23 Uhr geht es los. Das dritte elektronische Highlight am Freitag findet im Club Lehmann (Seidenstraße 20) statt, wo bei Hyte das Berliner Produzenten- und DJ-Duo Format B zu Gast ist. Das Warm-Up bestreitet gegen 23 Uhr der Stuttgarter Chris Hirose.

An der HipHop-Front feiert in der Schräglage (Hirschstraße 14) die Partyreihe Stu York ihre Fortsetzung, und der Name ist Programm: Auch diesmal trifft wieder ein DJ aus New York auf einen aus Stuttgart. Jesse Marco vom Big Apple trifft gegen 23 Uhr auf DJ Swist. An gleicher Stelle setzt man am Samstag auf Hamburger Prominenz – mit dem Beginner Soundsystem in Person von DJ Mad und Denyo reisen zwei Jungs jener nordischen Formation in der Schräglage an, die in den 1990ern mit für den Hype deutschen HipHops zuständig war. Beginn ist ebenfalls um 23 Uhr.

Und auch im Cue (Rotebühlplatz 11) werden am Samstag HipHop-Beats aufgelegt. Hier feiert man den ersten Geburtstag des Clubs, der Anfang 2013 nach kurzen Wirren die Nachfolge des Speakeasy in gleicher Location antrat. Zum Jubiläum gibt es Lokalmatadoren statt Headliner,.

Auch die Freunde elektronischer Musik haben am Samstag wieder die Qual der Wahl. In der Bar Romantica gibt es ein Wiedersehen mit dem Club Kim Tim Jim, der bis zur Schließung nur wenige hundert Meter entfernt an der gleichen Straße beheimatet war. Hier präsentiert man den aufstrebenden Leipziger Produzenten Lake People, der mit atmosphärischen House-Tracks auf Labels wie Permanent Vacation oder Connaisseur Recordings begeistert. Mit dabei gegen 23 Uhr ist Alexander Maier.

Es gibt noch erfolgreiche DJs und Produzenten, die nicht zweimal im Jahr nach Stuttgart kommen. Timo Maas, der seit Mitte der 1990er Platten veröffentlicht und fast alle Facetten elektronischer Musik abgedeckt hat, zählt dazu. Berühmt wurde er mit seinem Remix von „Dooms Night“ von Azzido Da Bass, es folgten Arbeiten für Depeche Mode und Madonna. Seitdem gilt er als herausragender Produzent,. Am Samstag ist er gegen 23 Uhr im Romy S. anzutreffen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: