Paris lebt nach den Attentaten von Freitagabend weiter in Angst. Ein Konstanzer Pianist wollte den Menschen vor Ort etwas Gutes tun und spielte spontan vor dem Bataclan den Song "Imagine" von John Lennon.

Paris - Davide Martello aus Konstanz ist bekannt dafür, dass er mit seinem mobilen Klavier und seiner Musik die Menschen spontan begeistert. Am Samstag hat sich der Mann aus Konstanz nun mit seinem auf den Weg nach Paris gemacht, um dort in den Stunden nach den schweren Attentaten (hier geht es zu unserem Liveblog mit allen aktuellen Entwicklungen) vor der Konzerthalle Bataclan das Lied "Imagine" von John Lennon zu spielen.

Nicht nur die Menschen vor Ort zeigten sich von dem Spontankonzert angetan und berührt. Auch Martello selbst wurde von seinen Emotionen überwältigt. Eigentlich wollte er am Samstag in der Innenstadt von Konstanz auftreten wollen. Doch bei Twitter sagte er den Auftritt ab: "Sorry, Konstanz, ich kann heute nicht. Ich muss nach Paris."

Hier gibt es das Video aus Paris.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: