Die Kollektion des spanischen Modelabels Oteyza. Foto: AFP/ANNE-CHRISTINE POUJOULAT

Lange Trenchcoats, hohe Krägen und gewagte Farbkombinationen: Schrille bis elegante Männer-Modekollektionen für die Herbst-Winter-Saison 20/21 gibt es derzeit bei der Men’s Fashion Week in Paris zu sehen.

Paris - Weite Mäntel, eckige Jackenattrappen und klassische Hüte: In Paris präsentieren seit vergangenem Dienstag Modehäuser aus aller Welt ihre neuen Männer-Kollektionen für die Herbst-Winter-Saison 2020/2021. Die Paris Men’s Fashion Week läuft noch bis zum 19. Januar und bietet Designergrößen wie Amiri, Louis Vuitton oder Yohji Yamamoto eine Bühne. Außergewöhnlich künstlerisch zeigte sich der belgische Modedesigner Walter Van Beirendonck. Van Beirendonck ist vor allem für seinen Mut zu allerlei Farbkombinationen bekannt.

Lesen Sie hier: Fashion Week in Berlin – Wenn der Fernsehturm zum Laufsteg wird

Eine Auswahl der verrücktesten und schicksten Kleidungsstücke auf der Fashion Week in Paris sehen Sie in unserer Bildergalerie. In diesem Video bekommen Sie einen Eindruck zu den Shows:

Anders als Van Beirendonck präsentierte das Luxusmodelabel Off-White eine farblich eher gedecktere Kollektion. Begleitet wurden viele Shows mit musikalischen und tänzerischen Einlagen. Einen Überblick über die vergangenen und noch anstehenden Shows bietet die Internetseite Modem.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: