Der Unfall ereignete sich nahe Mutlangen. Foto: SDMG

Bei einem schweren Autounfall im Ostalbkreis ist am Freitagabend eine Frau gestorben. Ein 35-Jähriger kam aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Er und zwei weitere Personen wurden teils lebensgefährlich verletzt.

Mutlangen - Eine Autofahrerin ist bei einem schweren Unfall nahe Mutlangen (Ostalbkreis) ums Leben gekommen. Wie die Polizei weiter mitteilte, war ein 35-Jähriger am Freitagabend mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten und frontal in das Fahrzeug der Frau gekracht.

Die 48-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des anderen Wagens wurde lebensgefährlich verletzt. Eine 17-Jährige und ein 18-Jähriger, die in den Autos saßen, erlitten schwere Verletzungen und kamen zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: