Die Polizei musste im Ortenaukreis einen besonders kuriosen Unfall aufnehmen. Foto: dpa

Ein Hund hat im Ortenaukreis für einen Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen gesorgt.

Rheinau - Wegen eines springenden Hundes hat sich ein voll besetztes Auto in Rheinau (Ortenaukreis) überschlagen. Zwei sechs und neun Jahre alte Kinder und der Beifahrer wurden dabei am Sonntag schwer verletzt, die Fahrerin leicht. Das Tier war während der Fahrt plötzlich von der Rückbank nach vorn gesprungen, wie die Polizei in Offenburg mitteilte. Die Fahrerin erschrak so sehr, dass sie nach links von der Straße abkam. Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Insassen des Wagens kamen in Krankenhäuser.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: