Prinzessin Beatrix (76) hat ihren Alterssitz Schloss Drakensteyn bezogen. Foto: dpa

Die 76-jährige Beatrix, Prinzessin der Niederlande, ist nun in ihrem Alterssitz Schloss Drakensteyn in den Wäldern bei Utrecht eingezogen. In das Residenzschloss bei Den Haag wird König Willem-Alexander mit seiner Familie einziehen.

Die 76-jährige Beatrix, Prinzessin der Niederlande, ist nun in ihrem Alterssitz auf Schloss Drakensteyn in den Wäldern bei Utrecht eingezogen. In das Residenzschloss bei Den Haag wird König Willem-Alexander mit seiner Familie einziehen.

Den Haag - Die frühere niederländische Königin hat ihr Residenzschloss für die Familie ihres Sohnes, König Willem-Alexander (46), freigemacht: Prinzessin Beatrix (76) habe am Dienstag ihren Alterssitz Schloss Drakensteyn bezogen, teilte das Königshaus mit. Über dem Schloss in der Ortschaft Lage Vuursche in den Wäldern bei Utrecht weht nun ihre persönliche Flagge, wann immer die Ex-Königin anwesend ist.

In den nächsten Tagen wird das Residenzschloss der niederländischen Monarchen, das Palais Huis ten Bosch bei Den Haag, für den Einzug des Königs und seiner Familie vorbereitet. Auch nach ihrem Umzug wird Beatrix allerdings noch des öfteren an ihre alte Wirkungsstätte kommen. Für sie wurde ein Wohn- und Arbeitsappartement ganz in der Nähe des Königlichen Dienstpalasts Noordeinde hergerichtet.

Auf Drakensteyn hatte Beatrix gemeinsam mit ihrem Mann, dem aus Deutschland stammenden Prinz Claus (1926-2002), und den drei Söhnen als Kronprinzessin eine glückliche Zeit verbracht. 1980 übernahm sie den Thron von ihrer Mutter Juliana. Beatrix übergab den Thron am 30. April 2013 an ihren Sohn. Seitdem trägt sie wieder den Titel Prinzessin.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: