Drei Tage lang waren Maxima und Willem Alexander in Deutschland unterwegs. Foto: dpa

Drei tage lang bereiste das Königspaar mit einer Wirtschaftsdelegation Rheinland-Pfalz sowie das Saarland. Zum Abschluss ihrer Reise haben die niederländischen Royals die Völklinger Hütte im Saarland besichtigt.

Völklingen - Zum Abschluss ihres dreitägigen Deutschlandbesuchs haben König Willem-Alexander und Königin Máxima aus den Niederlanden am Freitag die Völklinger Hütte im Saarland besichtigt. Das ehemalige Eisenwerk gehört seit 1994 zum Weltkulturerbe. Anschließend besuchten beide am Universitätsklinikum in Homburg eine Veranstaltung zum Thema eHealth und Altenpflege.

Bereits seit Mittwoch bereiste das Königspaar mit einer Wirtschaftsdelegation Rheinland-Pfalz sowie das Saarland und besuchte unter anderem in Trier den Dom und die Porta Nigra. Willem-Alexander und Máxima wurden auch von der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und dem saarländischen Regierungschef Tobias Hans (CDU) empfangen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: