In Neuhausen wird ein Mann nachts auf einem Friedhof überfallen. Foto: dpa

Ein Trio überfällt einen 18-Jährigen Fußgänger auf einem Friedhof. Die Täter attackieren den jungen Mann mit Tritten und rauben ihn aus.

Neuhausen - Auf dem Friedhof von Neuhausen (Kreis Esslingen) ist ein 18-Jähriger von einem Trio überfallen worden. Der Vorfall ereignete sich bereits am Montag, der Mann erstattete jedoch erst im Laufe des Dienstags Anzeige bei der Polizei.

Der 18-Jährige gab an, dass er am Montagabend, gegen 21.30 Uhr, von der Scharnhäuser Straße aus über den Friedhof gelaufen war. Nach einigen Metern auf dem Friedhofsgelände sei er von hinten mit einem Fußtritt attackiert und zu Boden gebracht worden.

Polizei gibt Täterbeschreibung aus

Ein bislang unbekannter Täter hielt ihm, während er am Boden lag, einen Gegenstand in den Nacken. Ein zweiter Mann hätte ihn durchsucht und eine rote Kunstledergeldbörse mit persönlichen Gegenständen und etwas Bargeld weggenommen, so das Opfer. Zusammen mit einem weiteren Täter lief das Trio anschließend in Richtung des alten Bahnhofsgeländes davon. Zur Beschreibung ist der Polizei bekannt, dass die Räuber etwa 20 Jahre alt und schlank sind. Sie waren dunkel bekleidet und rochen laut dem Opfer nach Alkohol.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: