Mitten in der Nacht rückte die Feuerwehr Sindelfingen aus, fand aber keinen Brand vor Foto: KRZ/Archiv

Eine Anwohnerin nimmt mitten in der Nacht Brandgeruch wahr und ruft die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte finden kein offenes Feuer mehr, finden aber auf dem Balkon Rückstände eines Brandes.

Sindelfingen - Eine Anwohnerin der Friedrich-Ebert-Straße in Sindelfingen hat sich am Donnerstag gegen 2.35 Uhr beim Polizeinotruf gemeldet und mitgeteilt, dass es in einem mehrstöckigen Gebäude auf dem Balkon einer höher gelegenen Wohnung brennen würde. Als die Freiwillige Feuerwehr Sindelfingen und die Polizeikräfte am Brandort eintrafen, war kein offenes Feuer ersichtlich. In der betreffenden Wohnung befand sich zu diesem Zeitpunkt allerdings niemand, weshalb die Tür durch die Feuerwehr geöffnet werden musste. Auf dem Balkon konnte laut Polizeibericht schlussendlich ein Brandfleck und ein Stück verbrannter Balkonteppich festgestellt werden. Die Ursache der Brandentstehung ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen zum Brandvorfall dauern an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: