Die Polizei sucht nach Zeugen des Diebstahls (Symbolbild). Foto: dpa/Friso Gentsch

Ein 18-Jähriger wird in einer U-Bahn von einem Unbekannten angegangen, der ihm seine Kopfhörer klaut. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des mutmaßlichen Diebstahls.

Stuttgart - Ein Unbekannter hat am Donnerstagmittag an der Haltestelle Hohensteinstraße in Zuffenhausen die Kopfhörer eines 18 Jahre alten Fahrgastes geraubt. Wie die Polizei mitteilt, kam es zu dem Gerangel als der 18-Jährige gerade aus der Bahn aussteigen wollte. Die Beamten suchen nun nach Zeugen.

Der 18-Jährige befand sich gegen 12.20 Uhr in einer Stadtbahn der Linie U7 in Richtung Mönchfeld. Als er an der Haltestelle Hohensteinstraße aussteigen wollte, kam der Unbekannte, der sich ebenfalls in der Bahn befand, zur Tür. Er packte den 18-Jährigen an der Kleidung und versuchte ihn nach draußen zu schieben. Dabei griff er die Kopfhörer des Mannes.

Der Stadtbahnfahrer verständigt die Polizei

Als dieser bemerkte, dass der Unbekannte seine Kopfhörer hatte, kam es zu einem Gerangel. Der mutmaßliche Dieb flüchtete in Richtung Hohensteinstraße, nachdem der Stadtbahnfahrer auf die Situation aufmerksam geworden war und die Polizei verständigte.

Bei dem Flüchtigen soll es sich um einen circa 1,70 Meter großen und 20 bis 25 Jahre alten Mann handeln. Er soll einen Dreitagebart und kurze dunkle Haare haben. Zur Tatzeit trug er einen grauen Kapuzenpullover. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/89905778 an das Raubdezernat zu wenden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: