VfB-Verteidiger Pascal Stenzel (li.) konnte im Spiel bei Union Berlin die Chance nicht nutzen, sich zurück in die Anfangself zu spielen. Foto: Baumann

Durch das 1:2 beim 1. FC Union Berlin dürfte der Zug nach Europa abgefahren sein. Dem VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo bietet sich nun die Chance, den Kader mit Blick auf die neue Saison zu testen, findet Redakteur Heiko Hinrichsen im „Nachschuss“.

Berlin - Als die Stuttgarter Profis nach Schlusspfiff in der Alten Försterei die Treppe am Spielfeldrand hinab in Richtung Kabine schritten, da war klar: In dieser Zusammenstellung wie bei der 1:2-Niederlage im Südosten Berlins beim 1. FC Union wird der VfB personell höchstwahrscheinlich nie mehr zusammenspielen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: