Einsatzkräfte haben den Geiselnehmer getötet. Foto: Newsflare/Tarbouriech Roseline

Die Geiselnahme in einem Supermarkt in Südfrankreich ist offenbar zuende. Spezialkräfte haben den Mann getötet, der sich zum Islamischen Staat (IS) bekannt haben soll.

Carcassonne - Der Geiselnehmer in einem Supermarkt in Südfrankreich ist nach Medienberichten tot. Er sei von den Einsatzkräften getötet worden, meldeten die französische Nachrichtenagentur AFP und der Sender bfmtv am Freitag unter Berufung auf Ermittlerkreise.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: