Murrhardt Drogen und Waffe sichergestellt

Von wei 

Die Polizei hat in Murrhardt einen bewaffneten Drogendealer gefasst. Foto: Archiv (geschichtenfotograf.de)
Die Polizei hat in Murrhardt einen bewaffneten Drogendealer gefasst. Foto: Archiv (geschichtenfotograf.de)

Die Polizei hatte den Verdacht, dass ein 44-Jähriger aus Murrhardt sich illegal eine Waffe besorgt haben könnte. Doch bei der Durchsuchung fand sie viel mehr.

Murrhardt - Mehr oder weniger durch Zufall ist die Polizei in Murrhardt (Rems-Murr-Kreis) einem Drogendealer auf die Schliche gekommen. Die Ermittler waren am 27. April eigentlich zu dem 44-Jährigen gefahren, weil der Verdacht bestand, dass dieser sich illegal eine Waffe besorgt habe. Bei der Durchsuchung seines Wohnhauses stieß die Polizei auf eine Plantage mit fast 100 Cannabispflanzen und mehr als dreieinhalb Kilogramm verkaufsfertiges Marihuana. Die Drogen hätten laut einem Sprecher einen Verkaufspreis von insgesamt bis zu 70 000 Euro eingebracht.

Der mutmaßliche Dealer sitzt jetzt in U-Haft

Außerdem stießen die Ermittler auf 4800 Euro Dealergeld – und auf eine Kurzfeuerwaffe, sprich eine Pistole oder einen Revolver, die der 44-Jährige sich illegal besorgt hatte. Ein Richter verhängte am folgenden Tag einen Haftbefehl gegen den Mann, er sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Die Behörden haben ihren Erfolg erst am Freitag gemeldet, da die Polizei erst Folgeermittlungen anstellen wollte – also nach mutmaßlichen Kunden des Dealers gesucht hat. Auch jetzt laufen noch weitere Ermittlungen.

Lesen Sie jetzt