Cristian Molinaro vor dem wechsel nach Italien Foto: dpa

Vom aktuellen Kader fliegen Cristian Molinaro, Tunay Torun, Patrick Funk und Benedikt Röcker nicht mit ins Trainingslager. Alle vier sollen den Verein in der Winterpause verlassen.

Stuttgart - Vom aktuellen Kader fliegen Cristian Molinaro, Tunay Torun, Patrick Funk und Benedikt Röcker nicht mit ins Trainingslager. Alle vier sollen den Verein in der Winterpause verlassen.

An Molinaro zeigt der italienische Erstligist AS Livorno Interesse. Der VfB ist sogar bereit, auf eine Ablöse zu verzichten, dafür spart er sich ein halbes Jahresgehalt für den Linksverteidiger – immerhin 1,3 Millionen Euro.

Torun ist zur sportärztlichen Untersuchung beim türkischen Erstligisten Kasimpasa Istanbul gereist. Dort soll er in den nächsten Tagen einen Vertrag unterschreiben, der dem VfB knapp eine Million Euro Ablöse einbringt.

Röcker tendiert zum Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth, auch Funk liebäugelt mit einem Wechsel in die zweite Liga.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: