Riesen-Trainer John Patrick an der Seitenlinie. Foto: Pressefoto Baumann

Die MHP Riesen Ludwigsburg haben in der Basketball-Champions-League ihren sechsten Erfolg in Serie gefeiert.

Thessaloniki - Der Bundesligist gewann am Mittwoch beim griechischen Club PAOK Saloniki mit 83:63 (47:48). Mit sieben Siegen und nur einer Niederlage hat das Team von Trainer John Patrick in der Gruppe B beste Chancen auf die Playoffs.

Beide Teams fanden zunächst in der Offensive schnell ihren Rhythmus. Nach einer punktreichen ersten Halbzeit führte Saloniki 48:47. Nach der Pause erhöhte Ludwigsburg den Druck in der Verteidigung und zog davon. Lediglich 15 Punkte erzielte der Gruppenletzte aus Greichenland nach dem Seitenwechsel. Beim letztlich ungefährdeten Auswärtssieg war Ludwigsburgs Kapitän Thomas Walkup mit 18 Zählern bester Werfer. Nationalspieler Johannes Thiemann verpasste mit zehn Punkten und neun Rebounds nur knapp ein Double-Double.

Am 19. Dezember ist Titelverteidiger Iberostar Teneriffa zu Gast in Ludwigsburg. Die bisher einzige Niederlage kassierten die MHP Riesen im Hinspiel (72:82).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: