Die Polizei fasst den verdächtigen Angreifer schnell. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert und ein 32-Jähriger verletzt einen 27 Jahre alten Mann mit einem Messer. Der Tatverdächtige wird kurz darauf festgenommen.

Stuttgart - Am Sonntagabend hat es in Bad Cannstatt eine Messerstecherei mit einem Schwerverletzten gegeben. Wie die Polizei mitteilt, entwickelte sich gegen 20.30 Uhr in der Frösnerstraße eine zunächst verbale Auseinandersetzung zwischen einem 27-Jährigen und einem 32-Jährigen. Offenbar eskalierte der Streit und der ältere Mann soll mit einem Messer auf seinen Kontrahenten eingestochen haben.

27-Jähriger muss notärztlich versorgt werden

Dabei wehrte der 27-Jährige die Angriffsversuche mit einem Schirmständer ab. Der 32-Jährige ergriff anschließend die Flucht. Polizeibeamte konnten ihn aber 20 Minuten später in einer Unterführung am Wilhelmsplatz festnehmen. Der schwer verletzte 27-Jährige wurde von einem Notarzt versorgt und kam in ein Krankenhaus. Der 32 Jahre alte Tatverdächtige wird im Laufe des Montags einem Haftrichter vorgeführt, so die Polizei. Zu den Hintergründen der Tat laufen die Ermittlungen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: