Die Polizei sucht Zeugen einer Massenschlägerei. Foto: dpa/Patrick Seeger

In einem Jugendcafé in Sindelfingen sind zahlreiche Jugendliche und junge Erwachsene aneinander geraten. Die Polizei brauchte Verstärkung, um die Rangelei zu beenden.

Sindelfingen - Aus noch ungeklärter Ursache sind am Mittwoch gegen 20.30 Uhr mehrere Jugendliche und junge Erwachsene in einem Jugendcafé am Marktplatz in Sindelfingen (Kreis Böblingen) in eine handfeste Auseinandersetzung geraten, in deren Verlauf auch Stühle geflogen sein sollen. Zwei Beteiligte der Schlägerei flohen im direkten Anschluss aus dem Café in unbekannte Richtung. Dies teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Polizeibeamte trafen demnach vor Ort etwa 20 Personen an, und die Stimmung war aufgeheizt. Nachdem im weiteren Verlauf mehrere Angehörige hinzu kamen, entwickelte sich eine weitere, zunächst verbale Auseinandersetzung und eine anschließende Rangelei, die die Polizisten nur mit Verstärkung in den Griff bekamen.

Letztlich erhielten alle Personen einen Platzverweis. Die polizeilichen Ermittlungen zu dieser Auseinandersetzung dauern an. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sindelfingen, 07031/697-0 in Verbindung zu setzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: