Unter anderem gibt es einen Henna-Workshop beim Mädchenaktionstag. Foto: dpa

Der 9. Mai gehört in Bad Cannstatt ganz allein den Mädchen. Im evangelischen Zentrum Zebra können sie beim Mädchenaktionstag an allerlei Workshops teilnehmen – vom Trommeln bis zum Malen mit Henna.

Bad Cannstatt - Der Mädchenaktionstag im Zentrum der Evangelischen Jugend in Bad Cannstatt Zebra, Wilhelmstraße 10, steht im Zeichen der Inklusion. Mädchen zwischen acht und 14 Jahren können am Samstag, 9. Mai , einen Tag unter sich genießen. Von 13 Uhr bis 18 Uhr haben sie die Möglichkeit, sich in unterschiedlichen kreativen, handwerklichen und sportlichen Bereichen auszuprobieren.

Unter anderem gibt es Workhops wie Breakdance, Henna, einen Beauty Stand, Freundschaftsbänder knüpfen, Parkour und Trommeln sowie Stationen zur Sicherheit im Netz. Außerdem können die Mädchen Airbrush-Tattoos sprühen sowie Taschen und Ordner bemalen. Alle Angebote am Mädchenaktionstag sind dieses Jahr barrierefrei. Die Teilnahme kostet inklusive Verpflegung und Materialien drei Euro. Infos unter der Rufnummer 5 20 89 16.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: