Die Sanierung des weitgehend leer stehenden Einkaufszentrums am Rand der Fußgängerzone wird auf etwa 90 Millionen Euro veranschlagt. Foto: Leif Piechowski

Stadträte: - Nach dem Breuningerland soll sich der Hamburger ECE-Konzern künftig auch um das Marstall-Center in der Ludwigsburger Innenstadt kümmern.

Ludwigsburg - Nach dem Breuningerland soll sich der Hamburger ECE-Konzern künftig auch um das Marstall-Center in der Ludwigsburger Innenstadt kümmern. Das haben die Stadträte in nichtöffentlicher Sitzung entschieden. Die Sanierung des weitgehend leerstehenden Einkaufszentrums am Rand der Fußgängerzone wird auf etwa 90 Millionen Euro veranschlagt, allein für den Grunderwerb sind 13 Millionen Euro im Gespräch. Ankermieter könnte der bisher am Bahnhof angesiedelte Saturn-Elektro-handel sein. Die Wiedereröffnung soll offenbar bereits im Jahr 2015 stattfinden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: