In Lörrach ist es zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen (Symbolbild). Foto: dpa

Ein lange andauernder Nachbarschaftsstreit in Lörrach eskaliert. Weil ein Familienmitglied sich provokativ auf die Mauer der Nachbarsfamilie setzt und dort eine Zigarette raucht, kommt es zu einer Schlägerei.

Lörrach - Ein Streit unter zwei Nachbarsfamilien hat im badischen Lörrach zu einer Schlägerei mit sieben Beteiligten geführt. Zwischen den beiden Familien gebe es schon länger eine Unstimmigkeiten, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Diese sei am Mittwochabend eskaliert, als ein Familienmitglied sich provokativ auf die Mauer der Nachbarsfamilie gesetzt und dort eine Zigarette geraucht habe. Dies führte zu einer Schlägerei. Als die Polizei anrückte, war diese noch in vollem Gange.

Die Polizisten trennten die Streithähne und schickten jede Familie zurück auf ihr Grundstück. Verletzt wurde bei der Prügelei den Angaben zufolge niemand.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: