Die Polizei suchte den Fundort der Leiche mit zahlreichen Streifenwagenbesatzungen ab. Foto: dpa

Zwischen Leinfelden und Echterdingen erfriert ein 73-Jähriger auf freier Fläche. Der Mann sei zuvor mehrfach gestürzt und habe sich in einem psychischen Ausnahmezustand befunden, so die Polizei.

Leinfelden-Echterdingen - Am Sonntag gegen 8.20 Uhr ist zwischen Leinfelden und Echterdingen (Kreis Esslingen) auf freier Fläche eine Leiche gefunden worden. Laut der Polizei handelt es sich dabei um einen 73-jährigen Mann. Wie die Beamten berichten, befand sich der Mann wahrscheinlich in einem psychischen Ausnahmezustand – und habe sich bereits am Samstagabend leicht bekleidet ins Freie begeben. Er war mehrfach gestürzt und letztlich bei den niedrigen Temperaturen erfroren. Die Beamten konnten keine Hinweise auf Fremdeinwirkung feststellen.

Neben zahlreichen Streifenwagenbesatzungen war auch ein Polizeihubschrauber zur Absuche des Leichenfundortes im Einsatz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: