Realschüler Laurin Budnik aus Triberg hat am Mittwoch einen ungewöhnlichen Grund zu feiern: Er wird am 11.12.13 14 Jahre alt. Hier ... Foto: SIR

An diesem Mittwoch feiert Achtklässler Laurin Budnik aus Triberg im Schwarzwald einen kuriosen Geburtstag - er wird am 11.12.13 14 Jahre alt. Und nebenan, im kleinsten Standesamt Deutschlands im Hotel Wehrle in Triberg, werden gleich mehrere Glückwünsche ausgesprochen: Der Hochzeitsandrang an dem seltenen Datum ist groß.

An diesem Mittwoch feiert Achtklässler Laurin Budnik aus Triberg im Schwarzwald einen kuriosen Geburtstag - er wird am 11.12.13 14 Jahre alt. Und nebenan, im kleinsten Standesamt Deutschlands im Hotel Wehrle in Triberg, werden gleich mehrere Glückwünsche ausgesprochen: Der Hochzeitsandrang an dem seltenen Datum ist nunmal groß.

Stuttgart - Der Mittwoch in dieser Woche ist ein besonderer Tag - einerseits für die Wanderer im Lande und alle anderen Berg-Freunde, andererseits für diejenigen, die sich an dem eher ungewöhnlichen Datum erfreuen können. Denn wer am Mittwoch das Kalenderblatt abreißt, entdeckt den 11.12.13.

Und selbstverständlich bietet sich solch ein Tag - wie beispielsweise der 9.9.2009 oder zuletzt der 12.12.2012 - vorzüglich zum Heiraten an. Vor allem das kleinste Standesamt Deutschlands, das Trauzimmer des Hotels Wehrle in Triberg (Schwarzwald-Baar-Kreis) im Schwarzwald, bekommt den Hochzeits-Andrang zu spüren. Auf 1,5 Quadratmetern ist nur Platz für den Standesbeamten und das Ehepaar, am Mittwoch wird es hier mehrere Male sehr eng.

Und auch Laurin Budnik hat an diesem Tag was zu feiern: Der Achtklässler, der in der 4770-Einwohner-Gemeinde wohnt und zur dortigen Realschule geht, wird am 11.12.2013 14 Jahre alt. Und - um die Zahlenfolgen einzuhalten - um exakt 9.10 Uhr und 15.16 Uhr wird er an seinem Geburtstag grinsend einen Blick auf die Uhr werfen.

"Ich finde das witzig. Ist doch klasse, dass ich an so einem Datum 14 werde", sagt Laurin, der durch einen Eintrag auf der Comedy-Website 9gag.com im Internet auf seine ganz eigene Kuriosität gestoßen ist. "Ich kenne sonst niemanden in meinem Umfeld, der am Mittwoch auch seinen 14. Geburtstag feiert."

Nach sechs Stunden Unterricht wird der Teenager gegen 13 Uhr zuhause eintrudeln, später kommen dann einige Verwandte zu Kaffee und Kuchen vorbei. Den wird's drüben im Hotel Wehrle auch geben - und zwar gleich mehrere Male.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: