Die Kinder waren gegen einen Berg mit aufgeschüttetem Schnee geprallt (Symbolfoto). Foto: dpa

Im Kreis Waldshut sind drei Kinder beim Rodeln schwer verunglückt. Ein fünf Jahre altes Mädchen wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht.

Bernau - Beim Rodeln auf einer Skipiste im Kreis Waldshut sind drei Kinder schwer verunglückt. Alle drei wurden verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Ein fünf Jahre altes Mädchen wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht. Sie war mit ihren zwei Geschwistern demnach am Samstag in Bernau auf einem Schlitten den Hang hinuntergefahren und gegen aufgeschütteten Schnee geprallt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: