Die Feuerwehr rückte zu einem Wohnhausbrand in Sontheim aus (Symbolbild). Foto: dpa

Eine 41-jährige Frau ist bei einem Brand in einem Wohnhaus in Sontheim ums Leben gekommen. Ihre beiden Kinder konnten sich in Sicherheit bringen.

Sontheim - Eine 41 Jahre alte Frau ist am Samstag bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Sontheim (Kreis Heidenheim) ums Leben gekommen. Als der Brand ausbrach, war die 41-Jährige nach Auskunft der Polizei vom Sonntag mit ihren beiden Kindern im Alter von 14 Jahren und 19 Jahren in der Wohnung. Rettungskräfte brachten die 41-Jährige mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Dort starb sie.

Der 14-jährige Sohn und seine 19-jährige Schwester brachten sich selbst in Sicherheit. Sie trugen leichte Verletzungen davon. Das Haus ist laut Polizei nicht bewohnbar. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 500 000 Euro. Ermittler der Kriminalpolizei suchen nun nach der Brandursache.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: