Königin Margrethe von Dänemark wird 70. Foto: dpa

Königin Margrethe von Dänemark wird 70 - für sie noch lang kein Grund, das Zepter weiterzugeben.

Stuttgart - Die Dänen würden ihr den Ruhestand gönnen, Kronprinz Frederik ist bereit - doch Königin Margrethe von Dänemark denkt nicht daran, das Zepter weiterzugeben. Auch mit 70 will sie weiter über die Geschicke ihres Landes bestimmen - genauso wie ihr Vater König Frederik IX. es bis zu seinem Ableben 1972 tat. "Bis dass der Tod uns scheidet", scheint die Königin ihrem Amt geschworen zu haben. Und auch wenn Margrethe seit Jahrzehnten leidenschaftlich Kette raucht, die Chancen stehen gut, dass die beliebte Monarchin den Dänen noch ein Weilchen erhalten bleibt: Ihre Mutter, Königin Ingrid, wurde 90. Am 16. April wird in Schloss Amalienborg aber erst einmal kräftig gefeiert - und wir werfen in einer Fotostrecke einen Blick auf Margrethes Leben!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: