Der Poetry Slammer Sebastian Lehmann wird am 28. April ausgezeichnet. Foto: dpa/Marvin Ruppert

Nur eine Landesregierung in der Republik vergibt einen Staatspreis an Kleinkünstler: Baden-Württemberg. Nun ist klar, wer sich dieses Jahr freuen kann.

Stuttgart - Die Wahl-Berlinerin Magdalena Ganter, das Youtube-Kollektiv Luksan Wunder und der Poetry-Slammer Sebastian Lehmann aus Freiburg erhalten den diesjährigen Kleinkunstpreis Baden-Württemberg. Die drei Hauptpreise sind mit je 5000 Euro dotiert und werden in gleichen Teilen vom Land Baden-Württemberg und Toto-Lotto finanziert.

Der Preis wird seit 1986 verliehen und gilt als bundesweit einmalig, weil er der einzige von einer Landesregierung als Staatspreis ausgelobte Kleinkunstpreis ist. Der Verleihung ist am 28. April in Freiburg, wie Toto-Lotto am Freitag mitteilte.

Bekannt wurde Preisträgerin Ganter, gebürtig aus Hinterzarten im Schwarzwald, vor allem durch modern interpretierte Chansons. Poetry Slam und zeitgeistgeprägte Video-Kunst mit Live-Performance sind die Sache von Sebastian Lehmann. Die zahlreichen Künstler des Youtube-Kanals Luksan Wunder nehmen dagegen auf der Videoplattform erfolgreich so ziemlich alles auf den Arm, was im Internet populär ist.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: